Schöffmann/Payer feiern Heimsieg in Gastein

Österreichs Snowboarder haben beim Heim-Weltcup in Bad Gastein nach den podestlosen Einzelrennen im Mixed-Teambewerb im Parallelslalom zurückgeschlagen. Sabine Schöffmann und Alexander Payer holten sich im Finale gegen die Deutschen Ramona Hofmeister und Stefan Baumeister ihren ersten Saisonsieg in dieser Disziplin und wiederholten damit ihrern Coup aus dem Vorjahr.

Claudia Riegler und Andreas Prommegger komplettierten als Dritte das starke rot-weiß-rote Ergebnis. Das routinierte Duo verwies im „kleinen“ Finale Nalatlja Sobolewa und Dmitri Sarsembajew aus Russland auf Platz vier. „Da war definitiv Wut im Bauch dabei. Denn vor so einer Kulisse nicht im Finale dabei zu sein, hat mich sehr gewurmt. Jetzt dafür ein Podium im Team ist grandios“, sagte Doppelweltmeister Prommegger, der im Einzel noch in der Qualifikation gescheitert war.