Themenüberblick

Ramos-Vinolas eine Nummer zu groß

Gerald Melzer hat das dritte Semifinale seiner Karriere auf der ATP-Tour klar verpasst. Der Spanier Albert Ramos-Vinolas erwies sich am Samstag im Viertelfinale des Turniers von Quito für den Niederösterreicher als eine Nummer zu groß und setzte sich sicher in zwei Sätzen durch. Melzer kam gegen die Nummer 21 der Welt erst spät auf Touren und hielt erst im zweiten Satz mit der Nummer zwei des Turniers halbwegs mit.

Lesen Sie mehr …