Nürnberg verpasst Sprung an Tabellenspitze

Der 1. FC Nürnberg hat den Sprung an die Tabellenspitze der zweiten deutschen Bundesliga verpasst. Die Franken kamen am Montagabend nicht über ein 0:0 beim FC St. Pauli hinaus und bleiben Zweiter hinter Fortuna Düsseldorf.

Der Club ist in der Liga nun immerhin seit neun Spielen ungeschlagen und bei fünf Punkten Vorsprung auf den Dritten Holstein Kiel weiter klar auf Aufstiegskurs. Georg Margreitter und Ersatztorhüter Johannes Kreidl saßen bei Nürnberg auf der Bank.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball