Premier League verkauft TV-Rechte für 4,5 Mrd. Pfund

Die englische Premier League hat den Großteil der Fußballfernsehrechte für Großbritannien für 4,5 Milliarden Pfund (rund fünf Milliarden Euro) an den TV-Sender Sky und die BT Group verkauft. Das teilte die Premier League am Dienstagabend auf ihrer Internetseite mit. Es handelt sich dabei um fünf von sieben Übertragungspaketen für die drei Spielzeiten von 2019/20 bis 2021/2022.