53. Saisonsieg für NBA-Leader Houston Rockets

Die Houston Rockets haben am Montag (Ortszeit) mit einem 109:93-Heimsieg im Texas-Derby gegen die San Antonio Spurs ihre Führung in der National Basketball Association (NBA) ausgebaut. Damit halten die Rockets bei einer Bilanz von 53:14 Siegen und liegen klar vor Titelverteidiger Golden State Warriors (51:16).

James Harden (Houston Rockets)

AP/David J. Phillip

Die Partie war früh entschieden, denn bereits nach gut acht Minuten hieß es 19:4 für die Gastgeber. Topscorer war einmal mehr James Harden, der 14 seiner insgesamt 28 Punkte von der Freiwurflinie erzielte sowie zusätzlich noch jeweils sechs Rebounds und Assists verbuchte.

Die von Damian Lillard (32 Punkte) angeführten Portland Trail Blazers feierten mit dem 115:99-Heimerfolg über Miami Heat ihren zehnten Sieg in Serie. Und Russell Westbrook fehlt nur noch ein Triple-Double auf das 100. seiner Karriere. Der 29-Jährige steuerte zum 106:101-Heimsieg von Oklahoma City Thunder gegen die Sacramento Kings 17 Punkte, elf Assists und zehn Rebounds bei.

Mehr dazu in National Basketball Association