Madden gewinnt Weltcup-Finale der Springreiter

Die US-Amerikanerin Elizabeth Madden hat am Sonntag in Paris zum zweiten Mal nach 2013 das Weltcup-Finale der Springreiter gewonnen. Die 54-Jährige verteidigte mit ihrem Hengst Breitling die Führung nach den ersten zwei Tagen erfolgreich.

Maddens Landsmann Devin Ryan mit Eddie Blue wurde mit sechs Zählern Zweiter, der Schwede Henrik von Eckermann mit Mary Lou Dritter. Die Siegerin konnte sich im letzten Umlauf sogar noch einen Fehler leisten und gewann mit dem Score von vier Strafpunkten.