Fegerl mit Düsseldorf auch im Bundesliga-Finale

Stefan Fegerl ist mit Borussia Düsseldorf nach dem Einzug ins Champions-League-Finale auch ins Endspiel der deutschen Bundesliga eingezogen. Der Titelverteidiger besiegte am Sonntag Saarbrücken mit 3:2 und stellte damit in der „Best of three“-Halbfinal-Serie auf 2:0. Österreichs Nationalspieler Fegerl verlor sein Match gegen Tiago Apolonia 1:3 (-11,-6,1,-9).

Im Finale trifft der Waldviertler mit Düsseldorf auf seinen zukünftigen Club TTF Ochsenhausen. Die beiden Mannschaften standen einander erst Anfang April im Halbfinale der Champions League gegenüber. Dort sicherten sich die vom deutschen Star Timo Boll angeführten Düsseldorfer den Finaleinzug.

Bei den Damen winkt Liu Jia mit Vizemeister Kolbermoor der Einzug in das Halbfinale. Die 36-Jährige gewann beim zweiten Play-off-Duell gegen Aufsteiger TTK Anröchte sowohl beide Einzel als auch das Doppel und erzwang mit ihrem Club in der „Best of three“-Serie damit ein Entscheidungsspiel vor heimischer Kulisse.