Themenüberblick

Arnautovic bei zwei Toren im Abseits

ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic und West Ham United haben am Montagabend in letzter Sekunde einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt in der englischen Premier League gerettet. Im Heimspiel gegen Stoke City von Moritz Bauer gelang Andy Carroll in der 90. Minute der Ausgleich zum 1:1, dank dessen sich der Vorsprung auf die Abstiegszone auf sieben Punkte vergrößerte.

Die Gastgeber um Arnautovic, der gegen seinen Ex-Club durchspielte, schienen dem Sieg über weite Strecken näher. Der Wiener hatte bereits in der siebenten Minute eine gute Torchance und setzte sich immer wieder gefährlich in Szene. Das vermeintliche 1:0 durch einen Arnautovic-Köpfler wurde in der 56. Minute wegen Abseits aberkannt. Zehn Minuten später „verhinderte“ der Wiener im Abseits stehend einen Treffer von Edimilson Fernandes, weil er Stoke-Goalie Jack Butland die Sicht verstellte.

Marko Arnautovic (West Ham)

APA/AFP/Glyn Kirk

Arnautovic hatte einige gute Aktionen gegen seinen Ex-Club, ein regulärer Treffer gelang ihm aber nicht

Im Finish war es der in der 70. Minute für Bauer eingewechselte Sturm-Oldie Peter Crouch, der nach einem Patzer von West-Ham-Tormann Joe Hart zur Führung der Gäste abstaubte (79.). Durch Carrolls Ausgleich verschlechterte sich die Lage im Abstiegskampf für Stoke aber wieder erheblich: Den „Potters“ fehlen - bei einem Spiel mehr - bereits fünf Punkte auf den rettenden 17. Platz.

Englische Premier League

34. Runde

Samstag, 14. April:
Southampton Chelsea 2:3
Huddersfield Watford * 1:0
Burnley Leicester City** 2:1
Crystal Palace Brighton & Hove 3:2
Swansea City Everton 1:1
Liverpool Bournemouth 3:0
Tottenham Manchester City 1:3
Sonntag, 15. April:
Newcastle Arsenal 2:1
Manchester United West Bromwich 0:1
Montag, 16. April:
West Ham *** Stoke City **** 1:1
* Prödl spielte durch
** Dragovic und Fuchs auf der Bank
*** Arnautovic spielte durch
**** Bauer bis zur 70. Minute, Wimmer nicht im Kader

Tabelle

Links: