Linden erste US-Siegerin in Boston seit 1985

Desiree Linden hat als erste US-Amerikanerin seit 33 Jahren den Boston-Marathon gewonnen. Die 34-Jährige setzte sich bei der 122. Auflage des Klassikers am Montag mit einer Zeit von 2:39:54 Stunden durch.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Sarah Sellers aus den USA (2:44:04) und die Kanadierin Krista Duchene (2:44:20). Vor Linden war es Lisa Larsen Weidenbach, die im Jahr 1985 als bisher Letzte einen Heimsieg in Boston feiern konnte.

Desiree Linden (US)

APA/AP/Elise Amendola

Bei den Herren triumphierte Yuki Kawauchi als erster Japaner seit 31 Jahren. Der 31-Jährige erreichte bei strömendem Regen nach 2:15:58 Stunden das Ziel. Er verwies dabei Vorjahressieger Geoffrey Kirui aus Kenia (2:18:23) sowie den US-Amerikaner Shadrack Biwott (2:18:35) auf die weiteren Plätze.