Anzeige nach Verletzung von Fotografin im Derby

Nach einem Vorfall im Wiener Derby gegen Rapid am Sonntag ist der von der Austria mit einem Stadionverbot belegte Austria-Fan auch angezeigt worden. Der 27-Jährige soll eine leere Rauchbombe Richtung Spielfeld geworfen und eine Fotografin getroffen haben. Die Frau erlitt eine Platzwunde am Kopf.

Der Mann wurde wegen Körperverletzung angezeigt. Der 27-Jährige gab gegenüber der Polizei zu, dass er einen Gegenstand geworfen habe, das sei jedoch nicht gezielt erfolgt.