NHL-Play-off: Tampa Bay verkürzt gegen Washington

Die Washington Capitals haben im Eastern-Conference-Finale der National Hockey League (NHL) den ersten Rückschlag kassiert. Tampa Bay Lightning setzte sich am Dienstag (Ortszeit) in Spiel drei der „Best of seven“-Serie in der US-Hauptstadt mit 4:2 durch und verkürzte damit auf 1:2.

Jubel von Andrei Vasilevskiy und Anton Stralman (beide Tampa Bay)

Reuters/USA Today Sports/Geoff Burke

Lightning-Kapitän Steven Stamkos (14. Minute) und Nikita Kutscherow (22.) verbuchten jeweils einen Treffer und einen Assist. Victor Hedman (24.) erzielte ein Tor und gab zwei Assists für Tampa Bay. Das vierte Spiel der Serie ist für Donnerstag (Ortszeit) ebenfalls in Washington angesetzt.

Mehr dazu in National Hockey League