Früherer US-Masters-Champion Doug Ford gestorben

Mit dem US-Amerikaner Doug Ford ist in Florida der älteste noch lebende Gewinner des US-Masters in Augusta verstorben. Der frühere Golfprofi aus dem Bundesstaat Connecticut wurde 95 Jahre. 2011 war er in die World Golf Hall of Fame aufgenommen worden.

US-Golfstar Doug Ford

AP/Curtis Compton

Der ehemalige Ryder-Cup-Spieler gewann in seiner besten Zeit auch zwei Major-Titel. 1955 siegte er bei der PGA Championship, zwei Jahre später triumphierte er in Augusta.