Konrad auf elfter Giro-Etappe in Top Sechs

Patrick Konrad hat auf der elften Etappe des Giro d’Italia nur um acht Sekunden den Tagessieg verpasst. Der Niederösterreicher vom Team Bora Hansgrohe landete am Mittwoch nach 156 Kilometern von Assisi nach Osimo auf dem sechsten Platz. Konrad verbesserte sich damit in der Gesamtwertung von Platz elf auf Rang neun. Der 26-Jährige liegt 2:55 Minuten hinter dem Briten Simon Yates im „Rosa Trikot“.

Yates war der große Sieger der elften Etappe. Der 25-jährige Engländer feierte seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt und baute damit seine Führung in der Gesamtwertung leicht aus. Der Fahrer vom australischen Mitchelton-Scott-Rennstall setzte sich in den Gassen von Osimo zwei Sekunden vor seinem Verfolger Tom Dumoulin durch und liegt in der Gesamtwertung nun 0:47 Sekunden vor dem Niederländer. Der Italiener Davide Formolo wurde mit fünf Sekunden Rückstand auf den Sieger Dritter.

Elfte Etappe

Assisi - Osimo (156 km):
1. Simon Yates GBR 3:25:53
2. Tom Dumoulin NED + 0:02
3. Davide Formolo ITA 0:05
4. Alexandre Geniez FRA 0:08
5. Domenico Pozzovivo ITA -"-
6. Patrick Konrad AUT -"-
7. Thibaut Pinot FRA -"-
8. Maximillian Schachmann GER 0:11
9. Rohan Dennis AUS 0:18
10. Fabio Aru ITA 0:21
23. Christopher Froome GBR 0:40
32. Georg Preidler AUT 1:05
53. Felix Großschartner AUT 2:24

Gesamtwertung

Stand nach elf von 21 Etappen:
1. Simon Yates GBR 47:08:21
2. Tom Dumoulin NED + 0:47
3. Thibaut Pinot FRA 1:04
4. Domenico Pozzovivo ITA 1:18
5. Richard Carapaz ECU 1:56
6. George Bennett NZL 2:09
7. Rohan Dennis AUS 2:36
8. Pello Bilbao ESP 2:54
9. Patrick Konrad AUT 2:55
10. Fabio Aru ITA 3:10
12. Christopher Froome GBR 3:20
34. Georg Preidler AUT 24:47
49. Felix Großschartner AUT 37:27