Rockets gleichen in NBA gegen Warriors aus

Die Golden State Warriors haben im Conference-Finale der National Basketball Association (NBA) eine Auswärtsniederlage kassiert. Der Titelverteidiger verlor am Mittwoch das zweite Spiel gegen die Houston Rockets deutlich mit 105:127.

James Harden und Eric Gordon waren mit jeweils 27 Punkten die erfolgreichsten Punktesammler der Hausherren. Der 28-jährige Harden holte zudem zehn Rebounds. Für die Gäste überzeugte Kevin Durant mit 38 Punkten. Der zweimalige Liga-MVP Stephen Curry verbuchte 16 Zähler.

In der „Best of seven“-Serie steht es nun 1:1, das dritte Spiel wird am Sonntag im kalifornischen Oakland ausgetragen.

Mehr dazu in National Basketball Association