Nadal mit Sieg über Fognini im Rom-Halbfinale

Tennisstar Rafael Nadal hat am Freitag beim Masters-1000-Turnier in Rom mit einem Sieg gegen den Lokalmatador Fabio Fognini, den Bezwinger von Dominic Thiem, das Halbfinale erreicht. Im Vorjahr war der Spanier in der Runde der letzten acht mit 4:6 3:6 an Thiem gescheitert, diesmal kam er in drei Sätzen weiter. Nadal verlor zwar den ersten Durchgang, gab aber danach nur noch drei Games zum 4:6 6:1 6:2 ab.

Gewinnt Nadal das Turnier im Foro Italico, dann löst er den Schweizer Roger Federer an der Spitze der Weltrangliste ab. Sein nächster Gegner ist am Samstag Novak Djokovic. Der Serbe besiegte den Japaner Kei Nishikori mit 2:6 6:1 6:3. Dank seines Erfolges wahrte der zwölffache Grand-Slam-Sieger Djokovic die Chance, vor den French Open in den Top 20 der Weltrangliste zu bleiben.

Scharapowa kämpft sich ins Semifinale

Bei den Damen kämpfte sich die ungesetzte Russin Maria Scharapowa mit einem 6:7 (6/8) 6:4 7:5 über die Lettin Jelena Ostapenko in die Vorschlussrunde. Dort wartet die rumänische Nummer eins Simona Halep, die sich gegen Caroline Garcia aus Frankreich locker mit 6:2 6:3 durchsetzte. Im zweiten Halbfinale treffen Elina Switolina aus der Ukraine und Anett Kontaveit aufeinander. Die Estin eliminierte Caroline Wozniacki, Nummer zwei des Turniers, glatt mit 6:3 6:1. Damit vergab die Dänin die Chance, Halep von der Spitze der Weltrangliste zu verdrängen.

Mehr dazu in Aktuelle ATP-Turniere