ÖHB-Herren lösen WM-Ticket

Österreichs Handball-Herren-Nationalteam hat sich am Mittwochabend für die WM im Jänner 2019 in Deutschland und Dänemark qualifiziert. Die ÖHB-Auswahl musste zu Hause im Rückspiel gegen Weißrussland aber lange einem Rückstand nachlaufen, ehe sie das Spiel doch mit 31:26 gewinnen konnte.

Nach dem 28:28 beim Hinspiel in Minsk kamen die Österreicher in der Wiener Albert-Schultz-Halle vorerst nicht in Schwung. Die Gäste zogen schnell auf 4:0 davon, bis zur Pause (13:16) kamen die Österreicher nicht näher als bis auf ein Tor heran. Dank nach der Pause verbesserter Defensive glückte in der 41. Minute erstmals der Ausgleich zum 19:19, in der 42. dann die erstmalige Führung zum 20:19. Danach konnte der Sieg souverän eingefahren werden.