Russen für ORF.at-User nur Außenseiter auf Achtelfinale

Die Mehrheit der User von ORF.at glaubt, dass Gastgeber Russland bei der Heim-WM bereits in der Vorrunde ausscheidet. Im Voting vor Turnierbeginn trauten nur 42,72 Prozent der „Sbornaja“ einen der ersten beiden Plätze in der Gruppe A und damit den Einzug ins Achtelfinale zu. Letzter im Ranking der 32 Teilnehmer ist Saudi-Arabien (4,09 Prozent), das am Donnerstag im Eröffnungsspiel gegen die Russen mit 0:5 unterging.

Den höchsten Wert erreichte Frankreich mit 96,75 Prozent vor Belgien (96,27), Spanien (95,37), Brasilien (94,67), England (94,16) und Uruguay (92,63). Titelverteidiger Deutschland (87,13) ist nur Neunter, unmittelbar hinter 2014-Finalist Argentinien (90,14) und Europameister Portugal (89,93).

ORF.at-Voting-Ergebnis über Achtelfinal-Aufstieg

1. Frankreich Gruppe C 96,75 %
2. Belgien Gruppe G 96,27 %
3. Spanien Gruppe B 95,37 %
4. Brasilien Gruppe E 94,67 %
5. England Gruppe G 94,16 %
6. Uruguay Gruppe A 92,63 %
7. Argentinien Gruppe D 90,14 %
8. Portugal Gruppe B 89,93 %
9. Deutschland Gruppe F 87,13 %
10. Polen Gruppe H 82,61 %
11. Kolumbien Gruppe H 79,11 %
12. Kroatien Gruppe D 74,43 %
13. Mexiko Gruppe F 67,96 %
14. Ägypten Gruppe A 60,54 %
15. Schweiz Gruppe E 59,25 %
16. Dänemark Gruppe C 57,54 %
17. Russland Gruppe A 42,72 %
18. Schweden Gruppe F 36,88 %
19. Peru Gruppe C 32,15 %
20. Serbien Gruppe E 28,31 %
21. Senegal Gruppe H 28,06 %
22. Island Gruppe D 23,48 %
23. Costa Rica Gruppe E 17,77 %
24. Australien Gruppe C 13,58 %
25. Nigeria Gruppe D 11,93 %
26. Japan Gruppe H 10,20 %
27. Marokko Gruppe B 9,12 %
28. Südkorea Gruppe F 8,01 %
29. Iran Gruppe B 5,58 %
30. Tunesien Gruppe G 5,06 %
31. Panama Gruppe G 4,49 %
32. Saudi-Arabien Gruppe A 4,09 %