Albanischer Club Kukesi trennt sich von Pacult

Peter Pacult ist auch beim albanischen Vizemeister FK Kukesi kein längerfristiges Engagement vergönnt gewesen. Nach nur etwas mehr als einem halben Jahr gab der Teilnehmer an der Champions League Qualifikations am Freitag die Trennung vom Wiener bekannt.

Kukesi hatte am Mittwoch im Erstrundenhinspiel zur „Königsklasse“ gegen Valletta zu Hause nur 0:0 gespielt. Es war bereits Pacults vierte Trainerstation in weniger als drei Jahren. Zuvor hatte er DNS Zavrc (SLO), Cibalia (CRO) und Radnicki Nis (SRB) gecoacht.