Endstände in der ICE Hockey League

Logo des VSV
VSV
n.V.
Flagge vom Eishockey-Verein Vienna Capitals
Vienna Capitals
Endstand

ICE Hockey League, 21. Runde

Endstände:

VSV – Vienna Capitals 7:1

(2:1 1:0 4:0)

Tore: Maxa (3./SH), Kosmachuk (20., 39., 60.), Collins (46.), Richter (58./EN), Lanzinger (60.) bzw. Sutter (5.)

Fehervar – Salzburg 3:4 n.P.

(3:0 0:2 0:1 / 0:0 / 0:1)

Tore: Erdely (8.), Petan (15.), Nemeth (16.) bzw. Nissner (21.), Thaler (23.), Loney (47./PP)

Dornbirn – KAC 2:3 n.V.

(0:2 2:0 0:0 / 0:1)

Tore: Vandane (21., 27.) bzw. Haudum (3.), S. Geier (4.), Schumnig (61.)

Linz – Ljubljana 5:1

(1:1 3:0 1:0)

Tore: Kristler (14., 26.), Romig (21.), Smith (28.), Dzerins (45.) bzw. Music (8.)

Graz – Pustertal 2:0

(0:0 0:0 2:0)

Tore: Boivin (43.), Oberkofler (55./SH)

Abschlusstabelle Grunddurchgang

Sp S SV NV N TV P PS
1. Red Bull Salzburg 49 24 9 6 10 162:109 96 1,959
2. EC Grand Immo VSV 47 24 6 3 14 180:147 87 1,851
3. Hydro Fehervar AV19 48 25 3 3 17 165:133 84 1,750
4. spusu Vienna Capitals 48 23 3 5 17 132:122 80 1,667
5. HC Pustertal Wölfe 49 20 6 6 17 146:139 78 1,592
6. HK Olimpija Ljubljana 46 22 2 3 19 136:140 73 1,587
7. HC Orli Znojmo 48 21 4 3 20 168:151 74 1,542
8. KAC 49 18 6 9 16 139:117 75 1,531
9. HC Bozen Südtirol Alperia 46 19 4 4 19 125:143 69 1,500
10. Moser Medical Graz 99ers 48 20 4 3 21 142:137 71 1,479
11. TIWAG Innsbruck Haie 49 19 5 1 24 142:156 68 1,388
12. Dornbirn Bulldogs 48 10 4 7 27 118:181 45 0,938
13. Steinbach Black Wings Linz 49 8 3 7 31 108:185 37 0,755

S = Siege (drei Punkte)
SV = Siege nach Verlängerung/Penaltyschießen (zwei Punkte)
NV = Niederlagen nach Verlängerung/Penaltyschießen (ein Punkt)
N = Niederlagen (null Punkte)
PS = Punkteschnitt

Bratislava Capitals nach 14 absolvierten Spielen ausgestiegen

Mehr dazu in ICE Hockey League