Spanien erinnert an seinen WM-Triumph vor acht Jahren

Die spanische Nationalmannschaft hatte am Mittwoch einen WM-Feiertag, obwohl sie sich längst aus Russland verabschiedet hat. Am Tag genau vor acht Jahren wurde die „Seleccion“ in Südafrika zum ersten und bisher einzigen Mal Weltmeister - durch einen 1:0-Sieg nach Verlängerung gegen die Niederlande.

Der spanische Verband (RFEF) würdigte den 11. Juli 2010 mit mehreren Bildern in den Sozialen Netzwerken unter dem Titel: „Acht Jahre mit dem Stern“. Auf den spanischen Trikots erinnert ein Stern an den WM-Triumph.

In Erinnerung geblieben ist vor allem das in Johannesburg erzielte goldene Tor von Andres Iniesta. Der Spielmacher hat seine glanzvolle internationale Karriere nach dem Achtelfinal-Aus gegen Russland beendet. Der 34-Jährige twitterte am Mittwoch ein Foto mit seinen drei Kindern und seiner Ehefrau mit einem Herz: „Bis in die Ewigkeit.“