Themenüberblick

Stimmen zum Spiel

Zlatko Dalic (Kroatien-Teamchef): „Wir sind im Finale, und das verdient. Meine Spieler sind einfach nicht normal. Sie haben fantastisch gespielt und gekämpft. Was wir hier geschafft haben, wird für immer Teil der Geschichte sein. Ich danke allen unseren Fans in aller Welt. Sie sollen sich freuen und feiern. Wir gehen einen Schritt nach dem anderen. Wir sind jetzt im Finale. Wenn Gott will, werden wir jetzt Weltmeister.“

Gareth Southgate (England-Teamchef): „Wir sind einen unglaublich langen Weg in einer kurzen Zeit gegangen. Das Ganze ist weiter gegangen, als wir geglaubt hatten. Heute Abend waren wir nicht wirklich da. Aber die Mannschaft wird stärker daraus hervorgehen. Es ist schwer, jetzt Positives zu sehen. Wir waren nahe an etwas dran, was zu Beginn unerreichbar schien. Ich denke nicht, dass wir mehr hätten geben können.“

Mario Mandzukic (Kroatien-Torschütze zum 2:1): „Es ist unglaublich, uns ist noch nicht bewusst, was wir hier geschafft haben. Es ist ein Wunder, nein, ist es nicht, wir haben das verdient. Nur große Mannschaften schaffen es, nach einem Rückstand so zurückzukommen. Wir haben gekämpft wie die Löwen - und so wird es auch im Finale sein. Ich bin dankbar für diese Mannschaft.“

Harry Kane (England-Kapitän): „Es ist sehr hart, und es tut unglaublich weh. Wir haben so hart gearbeitet. Es war ein hartes Spiel, ein 50:50-Spiel. Wenn wir zurückblicken, denke ich, dass es Dinge gibt, die wir besser hätten machen können. Es tut weh, es tut wirklich weh, und das wird es für lange Zeit. Wir hatten eine fantastische Reise, weiter, als wir gedacht hätten und als uns irgendjemand zugetraut hätte.“

Prinz William (via Twitter): „Ich weiß, wie enttäuscht Ihr jetzt sein müsst. Aber ich könnte nicht stolzer sein auf diese Mannschaft, und Ihr solltet es auch sein. Ihr habt eine unglaubliche WM gespielt, Geschichte geschrieben und uns Fans etwas gegeben, an das wir glauben können. Und wir wissen: Da wird noch mehr kommen von dieser englischen Mannschaft.“

Links: