Doppler/Horst in Gstaad in der Zwischenrunde

Die Vizeweltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst sind beim World-Tour-Turnier der Beachvolleyballer in Gstaad in die Zwischenrunde eingezogen. Nach ihrer Niederlage am Vortag gegen die Belgier Dries Koekelkoren/Tom van Walle wandte das Duo des Österreichischen Volleyballverbands (ÖVV) gegen die Russen Wjatscheslaw Krasilinkow/Nikita Ljamin in einer Neuauflage des Wiener WM-Semifinales mit einem 2:1 (20, -12, 18)-Sieg das Ausscheiden ab.

Für Doppler/Horst geht es nach diesem knappen Aufstieg als Dritte der Gruppe G noch am Donnerstag gegen die Russen Oleg Stojanowski/Igor Welitschko um den Einzug ins Achtelfinale.

Für Lena Plesiutschnig/Katharina Schützenhöfer ist mit ihrer zweiten 0:2-Niederlage das Out gekommen. Sie unterlagen den Niederländerinnen Sanne Keizer/Madelein Meppelink mit 0:2 (-18, -16) und belegten damit Endrang 25.