Warriors binden Erfolgscoach Kerr langfristig

NBA-Champion Golden State Warriors hat sich mit seinem Cheftrainer Steve Kerr auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. Die Warriors haben den ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag Kerrs um mehrere Jahre verlängert. Genauere Details zum Deal mit dem 52-jährigen Ex-Spieler der National Basketball Association (NBA) gab der Club aus Oakland nicht bekannt.

Golden State Warriors Coach Steve Kerr

AP/Ben Margot

„Wir freuen uns, dass Steve unser Team auch in den nächsten Jahren führen wird. Er ist ein fantastischer Coach, aber noch wichtiger, ein unglaublicher Mensch“, betonte General Manager Bob Myers. Laut Medienberichten soll der neue Kontrakt Kerr, der die „Dubs“ in den vergangenen vier Jahren zu drei Titeln geführt hat, zu einem der bestbezahlten NBA-Trainer aller Zeiten machen. Sein ursprünglich 2014 aufgesetzter Fünfjahresvertrag war mit rund 25 Millionen Dollar (21,35 Mio. Euro) dotiert.

Anfang Juni hatten die von den Superstars Stephen Curry und Kevin Durant angeführten Warriors durch einen 4:0-Finaltriumph über die Cleveland Cavaliers um Ausnahmekönner LeBron James erstmals den NBA-Titel erfolgreich verteidigt.