Doppler/Horst stehen in Moskau in Zwischenrunde

Österreichs Beachvolleyball-Vizeweltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst stehen beim Vierstern-World-Tour-Event in Moskau in der Zwischenrunde. Einem 2:1-Auftakterfolg über die Italiener Enrico Rossi/Marco Caminati folgte am Donnerstag eine 0:2-Niederlage gegen die Brasilianer Vitor Felipe/Evandro, womit das ÖVV-Topduo den direkten Achtelfinal-Einzug verpasste.

Tobias Winter und Julian Hörl unterlagen den polnischen Wien-Finalisten Michal Bryl/Grzegorz Fijalek mit 1:2. Im Spiel gegen das vorzeitige Out treffen sie am Freitag auf die zum Auftakt ebenfalls sieglosen Schweizer Nico Beeler/Marco Krattiger.

World-Tour-Finale in Hamburg ohne Österreicher

Das World-Tour-Finalturnier nächste Woche in Hamburg geht ohne Österreicher in Szene. Doppler/Horst verpassten die Qualifikation für das Turnier der besten zehn Teams der Saison als Weltranglisten-13. und erhielten auch keine Wildcard. Diese ging an die Deutschen Julian Thole/Clemens Wickler.

Angeführt werden die Teilnehmerfelder von den Seriensiegern Anders Mol/Christian Sörum und den Tschechinnen Barbora Hermannova und Marketa Slukova, die wie die Norweger zuletzt beim Major in Wien triumphiert hatten.