Zweite Niederlage für Wolf/Schober bei Team-EM

Die Österreicherinnen Christine Wolf und Sarah Schober haben am Donnerstag bei der Golf-Team-EM in Gleneagles in Schottland ihre zweite Niederlage kassiert. Gegen Großbritannien III gab es in Gruppe C im Matchplay-Format ein 5 und 3, drei Löcher vor Schluss lagen die Britinnen Meghan Maclaren/Michele Thomson also uneinholbar mit fünf Löchern Vorsprung in Führung.

Am Mittwoch hatten Wolf und Schober gegen die Finninnen Ursula Wikström/Noora Komulainen mit dem Score 3 und 2 verloren. Während das britische und finnische Gespann am Freitag um den Gruppensieg und damit den Aufstieg ins Semifinale spielen, geht es für das ÖGV-Duo gegen die Island um Rang drei. Olafia Kristinsdottir/Valdis Thora Jonsdottir remisierten am Donnerstag gegen Finnland.

„Es ist uns auf den gleichen Löchern wie gegen die Finninnen nicht so gut gelaufen“, berichtete Wolf der APA von der Partie gegen die Lokalmatadorinnen. „Die meisten Löcher haben wir geteilt.“ Bisher habe das letzte Alzerl Glück gefehlt, für das Abschlussduell sind die beiden aber optimistisch. Wolf: „Irgendwann muss es ja klappen.“