Layne Viveiros
GEPA/Mathias Mandl
Eishockey

Salzburg zieht in CHL-Achtelfinale ein

Red Bull Salzburg steht in der Champions Hockey League (CHL) in der K.-o.-Phase. Die Truppe von Chefcoach Greg Poss unterlag zwar am Mittwoch beim bereits davor als Aufsteiger festgestandenen SC Bern mit 1:2 nach Penaltyschießen, der Punkt für das Erreichen der Verlängerung reichte aber für den Einzug ins Achtelfinale.

Im letzten Gruppenspiel empfangen die Salzburger am Mittwoch (19.30 Uhr, live in ORF Sport +) den Schweizer Topclub zur Revanche. Während die Partie für die Aufstiegsfrage bedeutungslos ist, könnte sich Österreichs Meister mit einem Erfolg in der regulären Spielzeit allerdings noch den Sieg in der Gruppe G holen.

„Der Aufstieg ins Play-off ist uns sehr wichtig. Im zweiten Abschnitt hatten wir vielleicht zu viele Scheibenverluste, aber wir haben mit vier Reihen durchgespielt und hatten damit genug Kraft, das 1:1 über die reguläre Spielzeit zu bringen. Dazu hatten wir einen ganz starken Steve Michalek im Tor, der großen Anteil an diesem Erfolg hat“, sagte Poss.

Entscheidung nach zwölftem Penalty

In einem körperbetonten und eisläuferisch auf hohem Niveau geführten Duell mussten die Zuschauer lange auf einen Treffer warten, mehrere Powerplays blieben ergebnislos. 48 Sekunden vor der zweiten Pausensirene brachen die Salzburger aber den Bann, Brant Harris traf nach Pass von Daniel Jakubitzka. Die Berner glichen in der 53. Minute durch Jan Mursak aus, die Verlängerung blieb ergebnislos.

1:0 für Salzburg

Brant Harris bringt die Salzburger in der 40. Minute in Führung.

Im Penaltyschießen mussten insgesamt zwölf Versuche über den Gewinner entscheiden. Zunächst hatte Alexander Rauchenwald aufseiten der Gäste getroffen, die Eidgenossen konterten aber mit Treffern von Mursak und Gaetan Haas entscheidend und blieben auch im fünften Spiel ohne Niederlage.

Champions Hockey League, fünfter Spieltag

Gruppe G

Mittwoch:

SC Bern – Red Bull Salzburg 2:1 n.P.

(0:0 0:1 1:0 / 0:0 1:0)

Tore: Mursak (53.), Haas (entscheidender Penalty) bzw. Harris (40.)

Tabelle:
1. Red Bull Salzburg 6 4 0* 1** 1 18:15 13
2. SC Bern 6 3 2* 0** 1 15:11 13
3. Växjö Lakers 6 2 1* 0** 3 21:18 8
4. Cardiff Devils 6 0 0* 2** 4 14:24 2
* Sieg nach Verlängerung/Penaltyschießen (zwei Punkte)
** Niederlage nach Verlängerung/Penaltyschießen (ein Punkt)

Links: