Nürnberg entlässt Trainer Köllner

Der deutsche Bundesligist 1. FC Nürnberg tauscht seine sportliche Führung komplett aus. Nach Sportvorstand Andreas Bornemann muss auch Trainer Michael Köllner gehen. Der „Club“ ist seit 15 Bundesliga-Spielen sieglos und Tabellenschlusslicht.

Michael Koellner
APA/AFP/Christof Stache

Die „sportlichen Ziele sehen wir durch die jüngsten Ereignisse und Ergebnisse stark gefährdet“, schrieb der Aufsichtsrat nach einer Sitzung zur sportlichen Krise in der Nacht zum Dienstag. Interimistisch übernehmen der bisherige Kotrainer Boris Schommers und Vereinslegende Marek Mintal. Das Duo wird Nürnberg auch auf das kommende Heimspiel am Montag gegen Borussia Dortmund vorbereiten.