Gilbert triumphiert bei Paris – Roubaix

Der Belgier Philippe Gilbert hat am Sonntag erstmals beim Rad-Klassiker Paris – Roubaix triumphiert. Der 36-jährige Ex-Weltmeister setzte sich in der „Hölle des Nordens“ nach 257 km, davon 54,5 km auf dem gefürchteten Kopfsteinpflaster, im Sprint vor seinem deutschen Fluchtgefährten Nils Politt durch.

Lesen Sie mehr …