Baseball-Star Ortiz nach weiterer Operation stabil

Der schwer verletzte ehemalige Baseball-Star David Ortiz ist einer weiteren Operation unterzogen worden. Wie sein Sprecher mitteilte, wurde der 43-Jährige, der in seinem Heimatland Dominikanische Republik angeschossen worden war, in Boston operiert. Ortiz’ Ehefrau sagte am Dienstag, ihr Mann sei wach und in einem stabilen Zustand. Er werde die nächsten Tage auf der Intensivstation bleiben.

Ambulanzwagen
APA/AFP/Erika Santelices

Ortiz war zuvor bereits in seiner Heimat operiert worden. In Boston genießt der Ex-Athlet mit Spitznamen „Big Papi“ noch immer Heldenstatus, nachdem er jahrelang erfolgreich für die Boston Red Sox in der Major League Baseball gespielt hatte.