Keine schwere Verletzung bei Rapid-Spieler Ljubicic

Der am Sonntag beim Heim-3:3 von Rapid in der tipico-Bundesliga gegen TSV Prolactal Hartberg kurz nach dem Seitenwechsel ausgeschiedene Dejan Ljubicic hat keine schwere Verletzung erlitten.

Dejan Ljubicic (Rapid)
GEPA/Philipp Brem

Wie eine MR-Untersuchung am Montag ergab, blieben die Bänder im Knie des ÖFB-U21-Fußballteamspielers heil. Zu schaffen macht dem Mittelfeldspieler aber ein Knochenmarködem. Sein Einsatz am Samstag im Bundesliga-Duell in Mattersburg ist fraglich.