Vanessa Herzog mit guter Zeit 500-m-Meisterin

Österreichs Sportlerin des Jahres, Vanessa Herzog, hat sich am Donnerstag bei den Eisschnelllauf-Staatsmeisterschaften in Inzell die Bestätigung ihrer guten Form geholt. Die Wahlkärntnerin sicherte sich den 500-m-Titel in 37,46 Sekunden. „Die Zeit bringt richtig Selbstvertrauen für den anstehenden Weltcup-Auftakt. Ich merke, dass ich noch ein paar Reserven habe“, sagte die 24-Jährige.

Vanessa Herzog (AUT)
GEPA/Jasmin Walter

Der erste Weltcup-Bewerb folgt am nächsten Wochenende in Minsk. Dort wird der bei den Herren über 500 und 5.000 m siegreiche Gabriel Odor sein Weltcup-Debüt geben. Der Junioren-Weltmeister im Massenstart lief die 500 m in 36,78 Sekunden und damit erstmals unter 37 Sekunden.