Maria Therese Tviberg
AP/Giovanni Auletta
Ski alpin

Videohighlights aus Kranjska Gora

Alice Robinson hat am Samstag ihren zweiten Weltcup-Sieg gefeiert. Die 18-jährige Neuseeländerin setzte sich beim RTL in Kranjska Gora mit einem Vorsprung von 0,34 Sekunden auf die Slowakin Petra Vlhova, die zur Halbzeit geführt hatte, durch. Auf Rang drei landeten ex aequo die Slowenin Meta Hrovat und die Schweizerin Wendy Holdener. Für die ÖSV-Damen klappte es nicht mit einem Top-Ten-Platz.

Alice Robinson (NZL/1.)

Die Neuseeländerin fährt in Kranjska Gora ihren zweiten Saisonsieg im Riesentorlauf ein.

Petra Vlhova (SVK/2.)

Die Slowakin kann die Halbzeitführung nicht verteidigen und rutscht mit 0,34 Sekunden Rückstand auf Robinson auf Platz zwei zurück.

Wendy Holdener (SUI/3.)

Die Schweizerin fährt zeitgleich mit Lokalmatadorin Meta Hrovat den dritten Rang ein.

Meta Hrovat (SLO/3.)

Die slowenische Lokalmatadorin teilt sich mit Wendy Holdener den dritten Platz.

Katharina Liensberger (AUT/11.)

Die Vorarlbergerin verbesserte sich im zweiten Durchgang mit der zweitbesten Laufzeit auf Platz elf und wurde damit beste Österreicherin.

2. DG: Julia Scheib (AUT/14.)

Die 21-jährige Steirerin erzielte ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis.

2. DG: Franziska Gritsch (AUT/19.)

Die 22-jährige Tirolerin wurde zum Saisonauftakt in ihrer Heimat Sölden Siebente. Seither blieben die absoluten Topplatzierungen aus.

2. DG: Katharina Truppe (AUT/21.)

Mit der schlechtesten Laufzeit im zweiten Durchgang fiel die Kärntnerin noch vom elften auf den 21. Platz zurück.

2. DG: Katharina Huber (AUT/24.)

Die 24-jährige Niederösterreicherin findet im Riesentorlauf in dieser Saison nach wie vor nicht in die Erfolgsspur.

2. DG: Kamerafahrt

Nicole Hosp präsentierte die Kurssetzung für die Entscheidung.