Erster infizierter deutscher Fußballer wieder gesund

Der erste infizierte deutsche Fußballprofi ist nach zwei Wochen in häuslicher Quarantäne wegen des Coronavirus offiziell wieder gesund. Timo Hübers vom Zweitligisten Hannover 96 war am 11. März positiv getestet worden. Nun darf er das Haus seit Mittwoch wieder verlassen. Zuvor war der 23-Jährige laut Vereinsangaben mit erneuten Abstrichen negativ auf das Virus getestet worden.

Hübers Teamkollegen verbleiben dagegen noch in häuslicher Quarantäne. Sie hatten sich erst einen Tag später in die Isolation begeben müssen, nachdem auch 96-Profi Jannes Horn positiv auf das Coronavirus getestet worden war.