NHL verschiebt Draft auf unbestimmte Zeit

Die National Hockey league (NHL) verschiebt wegen der Coronavirus-Pandemie wichtige Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit. Wie die beste Eishockeyliga der Welt am Mittwoch mitteilte, sind davon die Talentsichtung, die Talentauswahl, der Draft, und die Vergabe der NHL Awards betroffen. Alle drei Termine waren für Juni geplant.

Die Liga begründete die Entscheidung mit der Unsicherheit durch die Pandemie. Die NHL-Saison ist derzeit unterbrochen und wird frühestens Mitte Mai fortgesetzt. Im Draft gilt der 18-jährige Vorarlberger Marco Rossi als einer der besten zur Wahl stehenden Spieler.