Barnsley-Trainer Struber verschiebt Rückkehr nach England

Gerhard Struber hat aufgrund der nach wie vor wegen der Coronavirus-Pandemie ungewissen Fortsetzung der Fußballsaison seine geplante Rückkehr nach England verschoben. Der Coach von Zweitligist Barnsley hätte eigentlich am Montag ins Flugzeug steigen sollen, wartet nun aber vorerst in seiner Salzburger Heimat in Kuchl die weitere Entwicklung ab.

Gerhard Struber
Reuters/Action Images/Ed Skyes

Am Dienstag stehe in England ein weiteres Meeting an, in dem über den nächstmöglichen Trainingsbeginn sowie Spieltermin diskutiert werde, sagte der 43-Jährige der APA. Nach derzeitigem Stand wäre das Training mit 14. April wieder freigegeben. Die Meisterschaft ist aktuell offiziell bis 30. April ausgesetzt.

Barnsley, wo mit Samuel Sahin-Radlinger, Marcel Ritzmaier, Michael Sollbauer und Patrick Schmidt vier Österreicher spielen, ist nach 37 Runden Schlusslicht der League Championship. Neun Spiele vor Schluss fehlen sieben Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz.