Nürnberg trennt sich vor Relegation von Trainer Keller

Der 1. FC Nürnberg hat sich vor den Relegationsspielen um den Verbleib in der zweiten deutschen Bundesliga von Trainer Jens Keller getrennt. Die Mannschaft werde in den beiden Partien gegen einen Drittligaverein von Michael Wiesinger und Marek Mintal betreut, teilte der Verein am Montag mit.

Bei Nürnberg sind mit Goalie Andreas Lukse, Innenverteidiger Georg Margreitter und Offensivmann Nikola Dovedan drei Österreicher engagiert. Keller war nicht lange im Amt, er hatte erst im November 2019 Damir Canadi als Trainer beerbt.

Der „Club“ droht nach einer katastrophalen Saison direkt von der Bundesliga in die dritte Liga durchgereicht zu werden. Um dieses Debakel noch zu vermeiden, muss sich der FCN in der Relegation nächste Woche gegen einen Drittligavertreter durchsetzen.