Erster Lafnitz-Sieg in 2. Liga seit Februar

Der SV Licht-Loidl Lafnitz hat in der Hpybet 2. Liga am Samstag mit einem 3:0 (3:0) beim FC Dornbirn den ersten Sieg seit Februar geholt. Die Oststeirer gingen schon in der zweiten Minute durch ein Eigentor von Franco Joppi in Führung. David Schloffer (33.) und Kresimir Kovacevic (45.) mit seinem sechsten Tor im zehnten Einsatz für Lafnitz erhöhten noch vor der Pause auf 3:0.

Lafnitz-Spieler jubeln
GEPA/Oliver Lerch

Da war es nicht mehr von Belang, dass Schloffer zuvor einen Elfmeter vergeben hatte (13.). Dornbirn ist nach nur fünf Punkten in sieben Partien seit dem Neustart nach der Coronavirus-Pause mittlerweile auf Rang 15 abgerutscht, Lafnitz aufgrund der starken Hinrunde noch Neunter. Es gibt heuer keinen Absteiger.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball