Atletico lässt überraschend Punkte bei Levante liegen

Tabellenführer Atletico Madrid hat im Meisterrennen einen kleinen Dämpfer kassiert. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone musste sich am Mittwoch im Nachtragsspiel der zweiten Runde beim Tabellenelften Levante mit einem 1:1 (1:1) begnügen. Bei nun einem Spiel weniger liegt Atletico noch immer sechs Punkte vor dem ersten Verfolger, dem Stadtrivalen Real Madrid.

Enis Bardhi brachte den Außenseiter in Führung (17.), Marcos Llorente (37.) glich aus. Laut dem Statistikanbieter Gracenote kassierte Atletico zum ersten Mal unter Simeone in sechs darauffolgenden Ligaspielen immer zumindest ein Gegentor. Am Mittwoch stand Simeone zum 348. Mal in der Liga für Atletico an der Seitenlinie.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball