Pogacar übernimmt Gesamtführung bei UAE-Tour

Tadej Pogacar hat am Montag mit Rang vier im 13-km-Einzelzeitfahren die Führung der UAE-Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten übernommen. Der slowenische Gewinner der Tour de France 2020 aus dem UAE-Emirates-Team führt nun fünf Sekunden vor Joao Almeida (Deceuninck) aus Portugal. Den Tagessieg in al-Hudairiat sicherte sich der italienische Weltmeister Filippo Ganna (Ineos). Bester Österreicher war als Zehnter mit 38 Sekunden Rückstand Matthias Brändle (Israel Cycling).

Der bisherige Gesamtführende Mathieu van der Poel durfte wie seine Alpecin-Teamkollegen aufgrund eines Coronavirus-Falls im Mitarbeiterstab des Rennstalls nicht mehr antreten. Der Sieger der Auftaktetappe musste sich wie der Rest des Teams in Quarantäne begeben.