Bochum bleibt dank Zulj Leader in zweiter Liga

Robert Zulj hat dem VfL Bochum am Samstag Platz eins in der zweiten deutschen Bundesliga gesichert und den Club damit weiter klar auf Kurs Richtung Rückkehr in das Oberhaus nach elf Jahren gehalten.

Der ÖFB-Legionär erzielte beim 2:1 (1:1)-Auswärtserfolg per Elfmeter den zweiten Treffer der Gäste (61.). Anthony Losilla hatte Bochum in der siebenten Minute in Führung gebracht, Anton Stach (18.) zwischenzeitlich ausgeglichen.

Die Bochumer konnten damit ihre Tabellenführung vorerst auf drei Punkte auf Verfolger Holstein Kiel ausbauen. Die Norddeutschen haben das Montag-Spiel beim Hamburger SV aber noch in der Hinterhand.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball