Rapid-II-Heimspiele im April in Wiener Neustadt

Die zweite Mannschaft von Rapid wird ihre Heimspiele in der 2. Liga im April nicht in Hütteldorf, sondern in Wiener Neustadt austragen.

Aufgrund des engen Spielplans in den beiden höchsten Spielklassen in diesem Monat stellten die Wiener den Antrag auf eine Verschiebung des Spielortes, um allen Teams bestmögliche Platzbedingungen bieten zu können. Dem wurde vom Senat 5 der Liga am Donnerstag zugestimmt.

Rapid II tritt somit gegen Vorwärts Steyr (5. April), Blau Weiß Linz (14. April) und den SV Horn (18. April) im Ausweichquartier an. Umziehen werden zudem auch die Juniors Oberösterreich. Aufgrund von notwendigen Sanierungsarbeiten in der Paschinger Raiffeisen Arena werden die Partien gegen Horn (20. Runde) und Amstetten (22. Runde) in die Huber Arena nach Wels verlegt.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball