Ibrahimovic zurück im schwedischen Nationalteam

Fast fünf Jahre nach seinem Rücktritt aus der Landesauswahl steht Zlatan Ibrahimovic erstmals wieder im Kader der schwedischen Nationalmannschaft. Nationaltrainer Janne Andersson nominierte den 39-jährigen Stürmer von AC Milan am Dienstag für die Ende März anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Georgien und den Kosovo sowie ein Freundschaftsspiel gegen Estland.

Über eine Rückkehr von Ibrahimovic war zuvor monatelang spekuliert worden. Andersson hatte sich im November mit ihm in Mailand getroffen, um Möglichkeiten für ein Comeback näher auszuloten. Ibrahimovic ist mit 62 Toren in 116 Länderspielen Rekordtorschütze des schwedischen Nationalteams. Für Milan hat er in der laufenden Saison 14 Treffer in 14 Partien erzielt. Schweden ist auch bei der EM-Endrunde im Sommer im Einsatz.