Österreichs 3x3-Team holt Turniersieg in Israel

Österreichs 3x3-Basketball-Team hat mit einem Turniersieg in Israel aufgezeigt. Moritz Lanegger, Filip Krämer, Matthias Linortner und Turnier-MVP Fabricio Vay besiegten am Freitag im Finale in Tel Aviv das hoch eingeschätzte Team Gagarin aus Russland mit 21:15. Als Belohnung gab es neben einem 10.000-Dollar-Siegerscheck auch ein zusätzliches Ticket für ein weiteres World-Tour-Masters-Turnier in dieser Saison.

Großes Ziel des „Team Graz“, wie es offiziell heißt, ist die Olympiaqualifikation Ende Mai in der steirischen Landeshauptstadt. „Das zusätzliche Masters-Ticket ist extrem wertvoll“, meinte Kapitän Lanegger. Für das erste Saisonturnier dieser Kategorie, das am 27. und 28. März in Doha über die Bühne geht, waren die Österreicher bereits zuvor qualifiziert gewesen.