Remis bei Leeds als Rückschlag für Liverpool

Der FC Liverpool hat im Kampf um die Champions-League-Plätze erneut einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die „Reds“ mussten sich am Montag bei Leeds United mit einem 1:1 begnügen. Sadio Mane (31.) hatte die Gäste in Führung gebracht, Diego Llorente (87.) erzielte aber in der Schlussphase noch per Kopf den verdienten Ausgleich für Leeds.

Jubel des Torschützen Diego Llorente (Leeds United)
APA/AFP/Lee Smith

Liverpool liegt damit in der Tabelle weiter auf dem sechsten Rang. Auf Platz vier, der von West Ham gehalten wird, fehlt dem Team von Coach Jürgen Klopp zwei Punkte. Dazwischen liegt noch Chelsea, das bei einem Spieler weniger ein Zähler Vorsprung auf Liverpool hat.

Klopp weiter gegen Superliga

Klopp hatte sich vor dem Spiel gegen die unter anderen von seinem Verein Liverpool initiierte Superliga ausgesprochen. „Meine Meinung hat sich nicht geändert“, sagte der 53-Jährige. Mit Blick auf die Kritik und die Proteste meinte Klopp nun: „Die Leute sind nicht glücklich damit, ich kann das verstehen.“

Er könne nicht viel mehr zur „Super League“ sagen, „weil wir nicht in den Prozess involviert waren – nicht die Spieler, nicht ich – wir wussten nichts davon. Wir müssen abwarten, wie es sich entwickelt“, meinte Klopp.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball