Raffl gibt Debüt für Washington Capitals

Michael Raffl hat am Donnerstagabend (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) sein Debüt für die Washington Capitals gegeben. Der 32-jährige Kärntner war am Ende der Wechselzeit von den Philadelphia Flyers zum Führenden der East Division gewechselt.

Raffl spielte als rechter Flügel und kam bei seinem Debüt, einem 1:0-Sieg über die New York Islanders nach Penaltyschießen, auf 13:32 Minuten Eiszeit und zwei Torschüsse. Ein Scorerpunkt bliebt Raffl, der meistens mit Lars Eller und Connor Sheary in einer Linie spielte, versagt. Den entscheidenden Penalty verwertete Jewgenij Kusnetsow.

Mehr dazu in National Hockey League