Ilott wird zweiter Testfahrer bei Alfa Romeo

Das Formel-1-Team Alfa Romeo engagiert einen zweiten Test- und Simulator-Fahrer. Der Engländer Callum Ilott teilt sich ab sofort die Aufgaben mit dem Polen Robert Kubica.

Und zwar nicht nur in der Basis in Hinwil in der Schweiz, sondern auch an der Rennstrecke. Am kommenden Freitag wird er in Portimao in Portugal erstmals während eines Grand-Prix-Wochenendes im ersten Training zum Einsatz kommen.

Der 22-jährige Ilott betritt kein Neuland. Für den im Zürcher Oberland stationierten Rennstall hat er schon zweimal Testfahrten absolviert, nämlich im vorletzten Frühling in Sachir in Bahrain und im vergangenen Dezember in Abu Dhabi. In der vergangenen Saison beendete Ilott die Formel-2-Meisterschaft hinter dem Deutschen Mick Schumacher als Zweiter der Gesamtwertung.