Villarreal und ManUnited im Europa-League-Finale

Das Finale der Europa League am 26. Mai in Danzig lautet in dieser Saison Manchester United gegen den FC Villarreal. Die Spanier verteidigten am Donnerstag ihren 2:1-Vorsprung erfolgreich und holten bei Arsenal ein 0:0. Villarreal steht damit im ersten Finale der Clubgeschichte überhaupt.

ManUnited verlor das Rückspiel bei AS Roma mit 2:3, der Aufstieg ins Endspiel war nach dem 6:2-Erfolg im Hinspiel aber nicht gefährdet. Edinson Cavani, der schon in Manchester zweimal getroffen hatte, erzielte erneut einen Doppelpack (39., 68.). Für die Italiener trafen Edin Dzeko (57.), Bryan Cristante (60.) und Nicola Zalewski (83.).