Bröndby erstmals seit 16 Jahren wieder dänischer Meister

Bröndby IF ist zum ersten Mal seit 16 Jahren wieder dänischer Fußballmeister. Nach einer der spannendsten Entscheidungen in der Superliga seit Jahren sicherte sich der Club aus Kopenhagen mit einem 2:0-Erfolg gegen Nordsjaelland am Montag vor knapp 9.700 Zuschauern die elfte Meisterschaft der Vereinsgeschichte.

Spieler Broendby feiern
APA/AFP/Ritzau/Scanpix/Liselotte Sabroe

Titelverteidiger Midtjylland konnte den Club aus dem Westen der dänischen Hauptstadt auch mit einem 4:0 gegen Aarhus nicht mehr einholen. Bröndby beendete die Saison einen Punkt vor Midtjylland. Rekordmeister FC Kopenhagen, der vor der letzten Runde nur noch theoretische Chancen auf den Titel hatte, wurde nach einer 1:2-Niederlage bei Randers mit sechs Zählern Rückstand Dritter.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball