Rapid und Austria warten auf erste Gegner

Rapid und Austria Wien schauen am Mittwoch gespannt zur Auslosung (12.00 Uhr) ihrer ersten Gegner in der kommenden Europacup-Saison ins schweizerische Nyon. Rapid startet in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation. Auf dem Platzierungsweg gibt es für die ungesetzten Hütteldorfer drei mögliche Gegner: Celtic Glasgow (SCO), PSV Eindhoven (NED) und Sparta Prag (CZE). Gespielt wird am 20./21. sowie 27./28. Juli.

Die Austria wartet auf ihren Gegner in der zweiten Qualirunde der neu geschaffenen Conference League. Mögliche Gegner für die gesetzten „Veilchen“ sind etwa Servette Genf (SUI), Ujpest Budapest (HUN), Elfsborg (SWE) und ein Sieger aus Runde eins. Die erste Partie der Austria steigt am 22. Juli.