Österreichs Frauen stehen bei Heim-WM in Finale

Das österreichische Faustballnationalteam der Frauen hat bei der Heim-WM in Grieskirchen den Einzug ins Finale geschafft. Die Auswahl des Österreichischen Faustballbunds (ÖFBB) besiegte am Freitag im Halbfinale die Schweiz mit 3:1 und hat erstmals seit sieben Jahren wieder eine Medaille fix.

Im Endspiel am Samstag (18.10) treffen die Österreicherinnen auf Deutschland, das Chile mit 3:0 bezwang. „Wir sind einfach nur glücklich, dass wir es ins Finale geschafft haben“, sagte Teamchef Christian Zöttl.

Die deutschen Frauen haben sechs der acht Weltmeisterschaften gewonnen, Österreichs Frauen halten bei zweimal Silber (1994, 2014) und dreimal Bronze (1998, 2006, 2010).